Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weiterbildung Tiergestützte Therapie

In der Navigation auf der linken Seite finden Sie die aktuellen Angebote zum Thema „Weiterbildung Tiergestützte Therapie“.

Die Ausbildung Tiergestütze Therapie richtet sich an folgende Personenkreise:

  • Fachkräfte aus therapeutischen, pädagogischen oder beraterischen Tätigkeitsbereichen, die Tiergestützte Therapie und Naturtherapie in ihre Arbeit integrieren und sich auf diesem Gebiet umfassend qualifizieren möchten.
  • Einrichtungen, die gerne die heilsame und förderliche Wirkung von Tieren und Natur als zusätzliche und effektive Dienstleistung für ihre Klienten anbieten möchten.

Sie ist unmittelbar und ohne grossen finanziellen und logistischen Aufwand umsetzbar.

  • Wer Tiere und Naturelemente in die pädagogische und therapeutische Arbeit einbeziehen möchte steht oft vor vielen Fragen:
  • Ist Tiergestützte Therapie in mein Arbeitsfeld integrierbar? In unserer Einrichtung anwendbar?
  • Benötige ich hierfür eigene Tiere? Wieviele? Welche Tiere eignen sich?
  • Müssen die Tiere in unserer Einrichtung gehalten werden? Wer versorgt sie? Sind Fremdanbieter eine Lösung?
  • Wie kann ich die heilenden Kräfte der Natur in meiner Arbeit nutzen? Ist dies auch im städtischen Umfeld möglich? Was ist mit immobilen Klienten?

Für ausführliche Informationen über Inhalt und Ablauf zur Ausbildung für die Tiergestützte Therapie fordern Sie bitte unser Infomaterial an.

Weiterbildung Tiergestützte Therapie bei Fabelhof.de

Der Fabelhof

Fach- und Ausbildungszentrum für Systemische Tiergestützte Therapie und Systemische Naturtherapie.

Im Sommer 2002 erwarben wir nach langer Suche eine Hofstelle im nördlichen Ostallgäu und nannten diese “Fabelhof“, da die Fabel eine uralten Form des Lernens von Tieren ist, die uns sehr anspricht.
Weiterbildung Tiergestützte Therapie bei Fabelhof.de

 Der Fabelhof wurde gegründet zu dem Zweck, die heilsame Begegnung von Mensch, Tier und Natur in einem professionellen und für alle Beteiligten geschützten Rahmen zu ermöglichen und wurde aus dem vormaligen "Projekt Fabulus" entwickelt. Die artgerechte Haltung der Tiere  und die Einbeziehung und der Schutz der umgebenden Natur war und ist uns ein besonderes Anliegen.

In Zusammenarbeit mit namhaften Fachkräften konnten wir auf höchstem Niveau ein Fach- und Ausbildungs-Zentrum für Systemische Tiergestützte Therapie und Systemische Naturtherapie schaffen. Bereits seit 2002 bieten wir hier als erster Anbieter in der Region Fortbildungen und Ausbildungen in Tiergestützter Therapie und Naturtherapie an. Viele unserer Absolventen sind erfolgreich und mit Freude in diesen Bereichen tätig.

Als lernend Lehrende bilden wir uns ständig weiter, was sich auch in der Entwicklung der Angebote niederschlägt. So ist es nur konsequent, dass Sabine Bauer als ausgebildete systemische Therapeutin (SG) die Methoden und das Menschenbild der Systemischen Therapie mit den Grundannahmen und Methoden der Tiergestützten Therapie und Naturtherapie verknüpft und dieses als besondere Note des Fabelhofs weiter gibt.

Durch die jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich sind die Angebote praxisnah und theroretisch fundiert.

Auf dem Fabelhof haben über 60 Haus- und Nutztiere ein liebevolles und artgerechtes Zuhause gefunden. Viele davon stammen aus dem Tierschutz. Alle unsere Tiere sind positiv auf den Menschen geprägt, sanftmütig und gut trainiert. Sicherheit für Mensch und Tier hat für uns Priorität.

Weiterbildung Tiergestützte Therapie bei Fabelhof.de